skip to Main Content

In der Stille zu Hause sein

Tagesseminare und Retreats – jedes Mal anders, jedes Mal neu

 

Was du gewinnst:

  • Nicht mehr das Äußere bestimmt dich, sondern das Innere führt dich
  • Deinen Wesenskern entdecken, die Stille wirklich kennenlernen und vertiefen
  • Hinschauen statt wegschauen, lebendig werden
  • Mehr wahrnehmen, über die enge Brille der alten Verletzungen hinaus schauen
  • Mehr Verbundenheit mit Körper und Erde
  • Erfahren, wie sich deine innere Perspektive zu mehr Glück und Freiheit wirklich verändert und in deinem Herzen und in deinem Leben verankert.
  • Entdecken, was es für dich bedeutet, dass das Leben in jedem Augenblick neu geboren wird.

Christine N. Brekenfeld und Elke C. Raukuttis

 

NEU für 2020: Spirituelle Reise nach Hawaii

Heilsamens Schwimmen mit freien Delphinen und Bewusstheits-Retreat

JETZT PLANEN – und im November 2020 dabei sein

Du kannst dein Interesse für diese Reise gern schon per Mail an uns richten: mail@christine-brekenfeld.de oder info@bewegungundsein.de

Wir buchen die Reise ab einer Teilnehmerzahl von 12 Personen. Weitere Informationen folgen.

Es gibt einen Raum in mir

„Es gibt einen Raum in mir, der ist heilig, das spüre ich. Heilig ist ein schönes altes Wort…In der Kirche wird es noch benutzt, aber ich finde, es ist nicht nur für die Kirche. Es ist auch für unser Innerstes. Da ist ein heiliger Raum, den ich immer betreten kann, wenn ich will. Es ist egal, ob ich das beten nennen oder ob ich einfach sage, ich besinne mich auf mich selbst. Wenn ich ganz tief in diesen inneren Raum gehe, dann merke ich, dass es dort weiter ist, als ich bin, und vielfältiger und heller und anders. An diesem Ort bin ich ganz ich und ich bin auch so, wie ich mich nicht kenne. Vielleicht verbunden mit etwas Göttlichem. Das Göttliche stelle ich mir so weit vor, wie die Weite, die ich spüre, wenn ich in mich hineingleite.– … je tiefer ich mich hineintraue, desto weiter wird er. Weiter und weiter, bis ins Unendliche…“

Text aus: „Ich wohne bald im Zeitlosraum, Mutgeschichten vom Sterben und vom Leben“, Kinder und ihre Familien erzählen“ von Sabine Rachl, Patmos-Verlag 2017, S. 72

Wenn die Sehnsucht sich erfüllt – zu Hause angekommen sein

Stille, Bewusstheit, Liebe, Leere, innere Freiheit, aufgewachtes Sein – es gibt verschiedene Worte, für unser innerstes zu Hause. Dieses zu Hause ist immer da und in der Tiefe deines Herzens zu finden. Daraus entsteht das Leben.

Die tiefe Sehnsucht dorthin zu finden, ist in jedem Menschen angelegt und eine natürliche Bewegung des Lebens, wenn auch nicht immer bewusst wahrnehmbar. Vielleicht kennst du solche Momente der Sehnsucht in deinem Leben.

Und dann gibt es Momente, in denen sich diese Sehnsucht erfüllt. Der Zugang zu Stille, Liebe, die nichts will und nichts braucht, ist jetzt frei. Es fühlt sich dann so an, wie in sich selber zu Hause und angekommen sein. Diese Momente können von unterschiedlicher Dauer von wenigen Minuten bis hin zu Tagen und Wochen sein. Manchmal halten sie dauerhaft an.

Oft schieben sich vor diese Erfahrungen im Alltag Schleier, Hindernisse und Verstrickungen, die sehr hartnäckig sein können. Sie lassen dich vergessen, wer du eigentlich tief in deinem inneren bist. Gedanken und innere Dialoge bestimmen weitestgehend deine Perspektive auf dich und dein Leben. So wie sich Wolken vor die Sonne schieben, ist der Zugang zu Stille, Liebe die nichts will und nichts braucht, verdeckt.

Sich der lebendigen Stille widmen

Erfahrungstage und Retreats für schöpferische Spiritualität

5-Tage Retreat

In den 5-Tage Retreats ist Zeit, das Reisen zu einem kraftvollen Platz mit dem inneren Reisen zu dir selbst zu verbinden. Dabei ist beides wichtig zu entdecken: Die Bewegung in der Zeit, die das äußere Leben gestaltet und die Bewegung des Loslassens in den jetzigen Augenblick, in die Transzendenz. Mit dafür geeigneten Übungen wird das Loslassen auf der psychischen, körperlichen und emotionalen Ebenen unterstützt. So lassen sich die Schleier, Hindernisse und Verstrickungen lösen. Damit kann sich die Perspektive auf dein Leben ändern. Bis dahin vollständig in der Stille zu Hause zu sein und gleichzeitig dein Leben authentischer, lebendiger und glücklicher zu leben – aus deinem Herzen heraus.

Innerhalb des Retreats gibt es eine Schweigezeit von 2 Tagen, sowie Zeit für innere Einkehr und einfach nur da sein.

Inhalte

  • Gewahrseins- und Achtsamkeitsübungen
  • Ton- und Bewegungsübungen (nach Christian Meyer)
  • Trance- und Meditationsarbeit
  • Traumaheilarbeit (nach Peter Levine)
  • heilsame Ahnenarbeit (nach Bert Hellinger)
  • Innere-Kind-Arbeit

Erfahrungstage

Erfahrungstage sind eine gute Möglichkeit die Arbeit „In der Stille zu Hause zu sein“ kennenzulernen und sie können Inseln in deinem Alltag sein. Das Neue an der Arbeit von Christine N. Brekenfeld und Elke C. Raukuttis ist eine schöpferische Spiritualität, die in das Leben hineinwirkt. Das Leben wird damit in jedem Augenblick als neu und lebendig erlebt.

Das Tagesseminar beinhaltet drei zweistündige Module, die wirksam aufeinander aufbauen:

Modul 1: Klang- und Tonerfahrung

Modul 2: Tanz- und Bewegungserfahrung

Module 3: Mediation- und Stilleerfahrung

RETREAT 2018

5-Tage-Retreat für schöpferische Spiritualität
16. – 22. September 2018 auf der Kanareninsel La Palma

Datum

16. – 22. September 2018
Anreise: 16.09.2018
Abreise: 22.09.2018

Seminarzeiten
Mo – Fr
10 – 12, 16 – 18 und 19.30 – 21 Uhr

Kosten
maximal 16 TeilnehmerInnen
Kosten: 510 Euro Seminargebühr
zzgl. Anreise, Verpflegung und Unterkunft

Seminarort
Camino La Maranta 95, La Rosa, Villa de Mazo, 37830 La Palma (Regierungsbezirk “Tenerife”)

Organisatorische Fragen und Anmeldung
beim Veranstalter siento stiftung GmbH
Sabine Rachl, mobil: +49 1511 739 739 2
info@siento-stiftung.de

Retreats 2019

5-Tage Frühlings-Fasten-Retreat

Fasten von Negativität, negativen Mustern und Anhaftendem

Termin: Do. 04. –  Mo. 08. April 2019

Anreise: Do. 04.04.2019 bis 13 Uhr, Beginn: 14 Uhr
Seminarzeiten:
Do. 14 – 16, 17 – 19 Uhr
Fr. bis So. 10 – 12, 16 – 18 und 19.30 – 21 Uhr
Mo. 10 – 12, 14 – 16 Uhr
Abreise: Mo. 08.04.2019 ab 16.30 Uhr

Ort: Seminarhaus HOF INTEGRA, Maienbergstrasse 12, D – 86424 Dinkelscherben / OT Oberschöneberg, www.hofintegra.de 

Kostenbeitrag: 510 Euro
zzgl. Reise-, Übernachtungs- und Verpflegungskosten
max. 30 Teilnehmer

Anmeldung unter: mail@christine-brekenfeld.de oder info@bewegungundsein.de

5-Tage Herbst-Michaeli-Retreat

Spring übers Feuer und werde ein Neuer – den nächsten Schritt erkennen und wagen

Termin: Sa. 05. – Fr. 11.Oktober 2019

Anreise: Sa. 05.10.2019
Seminarzeiten:
So. – Do. 10 – 12, 16 – 18 und 19.30 – 21 Uhr
Abreise: Fr. 11.10.2019

Ort: wird noch bekannt gegeben

Kostenbeitrag: 510 Euro
zzgl. Reise-, Übernachtungs- und Verpflegungskosten
max. 30 Teilnehmer

Anmeldung unter: mail@christine-brekenfeld.de oder info@bewegungundsein.de

 

Erfahrungstage

Termine

Samstag, 16.02.2019
Samstag, 02.03.2019
Samstag, 01.06.2019
Samstag, 22.06.2019
weitere Termine sind in Planung

Seminarzeiten: 10 – 12, 14 – 16 und 17 – 19 Uhr
max. 12 Teilnehmer

Ort
Praxis für Bewegung und Sein
Elke C. Raukuttis, Hattwichstraße 33, 16548 Glienicke bei Berlin
(S-Bahn Frohnau und 15 min. Fußweg, S-Bahn Hermsdorf und Bus 107 oder 806/809 Ausstieg: Friedrich-Wegener-Platz)

Kostenbeitrag
89,00 Euro incl. einer Mittagssuppe

Anmeldung unter
mail@christine-brekenfeld.de oder info@bewegungundsein.de

Hawaii-RETREAT 2020

10-Tage-Retreat für schöpferische Spiritualität
November 2020 auf Hawaii

Datum
November 2020 – 10-Tage, Verlängerung individuell möglich

Seminarzeiten
Vormittags: Schwimmen mit freien Delphinen
Nachmittags/Abends: Bewusstheits-Arbeit „In der Stille zu Hause sein“

Kosten
maximal 16 TeilnehmerInnen
Incl. Anreise, Verpflegung und Unterkunft, Retreat und Delphinschwimmen ca. 3.500 Euro. Detaillierte Informationen folgen

Seminarort
Hawaii – Big Island

Fragen und Anmeldung
Christine N. Brekenfeld
mail@christine-brekenfeld.de

Elke C. Raukuttis
info@bewegungundsein.de

Seminarleiterinnen

In vielen Jahren gemeinsamer Arbeit hat sich im Praxis- und Seminaralltag gezeigt, dass das innere Licht sich durch verschiedene Hindernisse verdunkelt. Die gemeinsame Basis ist die spirituell-therapeutische Arbeit nach Christian Meyer, ergänzt durch die Traumaheilarbeit nach Peter Levine (Schwerpunkt Christine N. Brekenfeld) und die heilsame Ahnenarbeit nach Bert Hellinger (Schwerpunkt Elke C. Raukuttis) .

Christine N. Brekenfeld

Wundtstraße 5
D-14059 Berlin
+49 (0) 173 206 15 07
mail@christine-brekenfeld.de
www.christine-brekenfeld.de

Elke Caren Raukuttis

Hattwichstr. 33
16548 Glienicke
+49 (0) 33056 74832
+49 (0) 177 807 48 43
info@bewegungundsein.de
http://bewegungundsein.de

Christine N. Brekenfeld

ist spirituelle Begleiterin, Heilpraktikerin für Psychotherapie und Autorin. Der Schwerpunkt ihrer Ausbildung liegt in tiefenpsychologisch-existentieller Psychotherapie und spiritueller Begleitung nach Christian Meyer. Diesen Ansatz verbindet sie mit der TraumaheilarbeitSomaticExperiencing nach Dr. Peter Levine. Ergänzt durch Weiterbildungen im Familienstellen und in der Enneagrammarbeit. Ihr eigenes Nahtoderlebnis war der Beginn eines intensiven spirituellen Veränderungsprozesses. Seitdem unterstützt sie auf liebevolle und achtsame Weise Menschen bei ihrer persönlichen und spirituellen Entwicklung. Außerdem begleitet sie Sterbende und Trauernde sowie Menschen in Haft.

Christine N. Brekenfeld lebt in Potsdam. Sie arbeitet in eigener Praxis in Berlin und München, gibt im deutschsprachigen Raum Seminare und hält Vorträge. Am Berliner Karen-Horney-Institut (BITEP e. V.) initiierte sie die Studie „Phänomenologie und therapeutische Nachsorge von Nahtoderfahrungen und spirituell mystischen Erfahrungen“, die gerade in Kooperation mit der Charité Universitätsmedizin Berlin ausgewertet wird.Im Zentrum ihres neuen Buches „Begegne dem Tod und gewinne das Leben“ ist zu lesen, wie die spirituelle Kraft einer solchen Erfahrung auch für andere Menschen mitten im Leben wirksam werden kann.

Elke C. Raukuttis

ist seit frühster Jugend mit Heilung, Wachstum und der spirituellen Dimension verbunden. Sie arbeitet seit 25 Jahren (Heilpraktikerin für Heilkunde und Psychotherapie) als Hakomi -Therapeutin in eigener Praxis. Nach ihrer Nahtoderfahrung 2006 begegnete sie Christian Meyer und erlernte bei ihm die tiefenpsychologisch-existentiellePsychotherapie und spirituelle Begleitung von Menschen, die seit dem der Mittelpunkt ihrer Arbeit ist. Hinzu kommen Fortbildungen im Familienstellen, Cosmic Power und der Entspannungstherapie (AT).Ergänzend arbeitet sie mit der Entdeckung der eigenen Stimme und heilsamen Bewegungsformen wie Tanz, Körperbewusstsein.
Besonders wichtig ist ihr die Übersetzung und Integration von persönlichen Erkenntnissen und inneren Erfahrungen in den Alltag. Sie unterstützt Menschen, kompetent und einfühlsam, darinAltes angemessen zu verarbeiten und loszulassen, der inneren Wahrnehmung zu trauen und die eigene Kraft zu entdecken.

Elke Caren Raukuttis lebt in Berlin, begleitet Menschen mittel- und langfristig auf ihrem Weg, hauptsächlich in Berlin und München, sowie in Seminaren Deutschlandweit und in Österreich. Ebenso nutzen viele Menschen das Angebot sich kurzfristig in herausfordernden Situationen, die alleine unnötig schwer zu bewältigen sind, sich per Skype oder Telefon, begleiten zu lassen.

Back To Top